QUESTIONS & ANSWERS

Fragen und Antworten

Mit regelmässigen Auffüllterminen ( alle 3-4 Wochen) können die Wimpern dauerhaft getragen werden.

Nein. Wenn die Wimpern professionell und von einer geschulten Wimpernstylistin angebracht werden, schädigen sie die eigenen Wimpern nicht. Wir separieren eine Naturwimper und legen eine Kunstwimper genau darauf, ohne sie mit anderen Wimpern zu verkleben. Das  ist sehr wichtig. Vorgefertigte Büschelwimpern und das Verkleben der eigenen Naturwimper sind schädigend! Die eigene Wimper wird in ihrem Wachstum gestört und verkapselt sich. Wir verwenden keine fertigen Wimpernbüschel, sondern fertigen jeden einzelnen Wimpernfächer von Hand und individuell an die Stärke der Naturwimper der Kundin angepasst.

Wir arbeiten mit verschiedenen Längen und Stärken. Wir empfehlen Ihnen eine Länge, die Ihren eigenen Wimpern gerecht wird. Bei zu lang geklebten Kunstwimpern verkürzt sich die Haltbarkeit, da die eigene Wimper das Gewicht nicht halten kann und die Kunstwimper sich abhebelt.

Bitte kommen Sie zu Ihrem Termin ohne Mascara und Augen Make up. Sollten Sie Wimpern färben, bitte maximal 48 Stunden davor.

Nein. Sie spüren während der Behandlung gar nichts, Sie können sich vollkommen entspannen und ausruhen.

Zur Neuanlage planen Sie bitte 2-2,5 Stunden mit ausführlicher Beratung ein. Zu den Auffüllterminen planen Sie bitte 1,5 Stunden ein.

Entweder lassen Sie die Wimpern langsam ausgehen, mit Ihrem normalen Wimpernausfall oder Sie kommen zu uns und wir lösen Ihnen die Wimpern schonend wieder heraus.

Bitte auf keinen Fall daran ziehen oder sie ausreissen, denn das schädigt Ihre Naturwimpern und schmerzt.

Die ersten 48 Stunden, bitte nicht in die Sauna, Solarium oder Schwimmbad gehen, die Haare bitte rückwärts waschen. Die Wimpern sollten in dieser Zeit keinen Wasserkontakt haben. Bitte immer einen ölfreien Augen Make up Entferner verwenden und keine wasserfeste Mascara verwen

Bürsten Sie die Wimpern ab und zu mit einer kleinen Wimpernbürste. Mit Wimpernshampoo reinigen Sie Ihr Lid und Ihre Wimpern zu Hause.  Bei unzureichender Pflege kann das Lid austrocknen oder sich im schlimmsten Fall entzünden. Deswegen achten Sie bitte auf Sauberkeit.

Ja, das dürfen Sie, wobei die oberen Wimpern keine Mascara mehr benötigen, die unteren Wimpern können Sie gerne tuschen. Keine wasserfeste Mascara verwenden!

Je nach Technik und Volumen. Unsere Preise sehen Sie hier

Kontakt

2020 @ Angel Eyes Wimpernverlängerung – Microblading – Chemnitz